Freitag, 29. April 2011

Kühlungsborn

Ja, richtig gelesen, ich bin in Kühlungsborn, Urlaub machen. Die Stadt Kühlungsborn bietet überraschenderweise einige geführte Wanderungen an, die auch gerne mal die 20 km Grenze überschreiten. Ich kann nur dringend empfehlen den sehr engagierten Wanderleiter Günter Lützow auf seinen Wanderungen durch die Kühlung zu begleiten. Kein Stein, keine Pflanze und keine Kirchentür zu der Günter nicht wenigstens eine Geschichte kennt.
Die sechsstündige Veranstaltung verging so wie im Fluge. Ich hoffe, dass ich in diesem Urlaub noch eine weitere Gelegenheit bekomme, ihn zu begleiten.

Wanderung No. 18 durche die Kühlung

Es gibt in Kühlungsborn eine "Standartstrecke" für Radfahrer: entlang der wunderschönen  Steilküste, abseits der Radwege. Also denkbar schlechte Voraussetzungen für eine tolle Wanderung. Klingeling, klingeling. Weit gefehlt! Die Wanderleiterin Birgit Grote kennt sich sehr gut aus. Es macht Spaß ihr auf der "Klingeling-darf-ich-mal-vorbei-Tour" zu lauschen. Auch sie werden wir noch einmal begleiten

Wanderung zur "Weißen Stadt am Meer"


Ich habe für den Herbst 2011 eine Einladung zu dem "Härtesten Marathonmarsch im Norden" bekommen. Super! Er wird durch die Kühlung führen, mit An- und Abstieg, mit Strand ....naja eben hart, mehr wurde leider nicht verraten.  Um mal zu fühlen wie das so sein könnte habe ich diese Strecke erstellt. Neben 330 Meter Gesamtanstieg ging es auch noch ein Stück am weichen Strand entlang, natürlich zum Schuß. ;-).
Man, das wird kein Zuckerschlecken!!!
P.S. Die Strecke ist  N IC H T  für Fahrräder, E- oder Mountainbikes geeignet!!!  




Training Marathon Marsch


Die folgende Strecke beschreibt einen vollständígen Ausflug von Kühlungsborn nach Rerik.
Beginnent in K`born wandert man den Küstenweg entlang nach Rerik. Am Wegesrand findet es noch der ein oder anderen Geocache. In Rerik besteigt man ein Schiff um die bewegte Geschichte der Halbinsel Wustrow  kennen zu lernen. Die Führung per Schiff (um 15:00!!) ist ein Erlebniss. Der engagierte Dozent kennt jede (absolut jede!) Geschichte die sich um die Halbinsel rankt.
Zurück nach Kühlungsborn fahren wir mit dem Bus der Linie 121. Die Haltestelle ist ca 800m entfernt vom Hafen. Dieser fährt stündlich und ist nach der Schiffstour gut zu erreichen.  Auf dieseWeise sieht man noch etwas vom Hinterland.

Ausflug Rerik/Wustrow



Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Sorry Renate,
    Danke für deinen Kommentar aber die darin enthaltene Werbung mußte ich leider löschen.
    Gruß
    Jürgen

    AntwortenLöschen